Killersudoku

Killer-Sudoku wird auch als Sum-Sudoku oder Samunamupure bezeichnet. Wir finden: Es ist die beste Sudoku-Variation überhaupt!

Es gelten die normalen Sudokuregeln: In jeder Zeile, jeder Spalte und in jedem 3×3-Bereich darf jede Zahl von 1 bis 9 nur genau einmal vorkommen. Doch hier gibt es keine Vorgaben wie beim normalen Sudoku!

Die einzige Hilfe sind die eingetragenen Zahlen. Sie geben jeweils die Summen der in den grau gestrichelten Bereichen enthaltenen Zahlen an. Links oben zum Beispiel sehen Sie eine 3 und wissen: In diese beiden Kästchen müssen die 1 und 2 hinein. Welche Zahl rechts und welche Zahl links hinkommt, können Sie ein 3×3-Feld weiter unten folgern, denn dort steht eine 4 für zwei Kästchen – dort können nur die 1 und die 3 hinein. In den beiden Feldern mit der 1 und der 2 weiter oben kann die 2 nur nach rechts und die 1 nach links. Denn sonst hätten Sie in der zweiten senkrechten Spalte ja zwei 1er. Klingt kompliziert? Ist es nicht – probieren Sie es aus! Es gibt nur eine mögliche Lösung.
Unser Beispiel ist als ein mittelschweres Rätsel einzustufen. Die Lösung steht darunter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Logische Rätsel, Rätsel, Sudoku und getagged , , . Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.